venediger rush, abfahrt großvenediger

Neues Event: Venediger Rush

Von Salzburg auf den Großvenediger in 2 Tagen: 130 Kilometer mit dem Fahrrad – 2500 Höhenmeter zu Fuß und auf Ski.

Der Frühling in den Alpen ist die Zeit großer Kontraste. Während die Täler von Tag zu Tag grüner werden, herrscht in den höheren Lagen noch der Winter. Diesen Gegensatz nutzen wir für ein einzigartiges Event: den Venediger Rush. Diese Challenge für Profis und Hobbysportler verbindet die Disziplinen aus zwei Jahreszeiten: Radfahren, Berglauf und Skibergsteigen. Die Strecke führt von Salzburg über Zell am See und Mittersill bis auf den höchsten Salzburger, den Großvenediger (3666 Meter).

Venediger Rush - die Fakten

Der Plan: In zwei Etappen führt der Venediger Rush die Teilnehmer von Salzburg bis auf den Gipfel des Großvenedigers.

Im Morgengrauen (ca. 5:20 Uhr) starten Hobbysportler und Profisportler gemeinsam auf eine Radtour durch das Salzburger Land. 130 Kilometer liegen vor den Athleten. Die Strecke führt von Salzburg über Bad Reichenhall und Lofer, weiter über Saalfelden, Zell am See und Mittersill bis nach Neukirchen am Großvenediger. Bis Mittersill kommen immer mehr Teilnehmer hinzu. Hinter Neukirchen geht es dann in die Hohen Tauern. Die Radstrecke endet am Gasthaus Siggen. Von hier geht es zu Fuß weiter bis zur Kürsinger Hütte in 2558 Meter Höhe.

Der zweite Tag dieser beinharten Tour führt die Teilnehmer auf Ski über rund 1100 Höhenmeter bis auf den 3666 Meter hohen Gipfel des Großvenedigers – die weltalte Majestät.

 

Beim Venediger Rush erleben Hobbysportler und Profis gemeinsam das große Abenteuer. Der Weg ist lang und hart und nicht jeder wird ihn meistern. Dabei produzieren wir große Gefühle und packende Bilder: Sportliche Höchstleistungen treffen auf das einmalige Panorama der Hohen Tauern. Kameradschaft, Konkurrenz, Willensstärke, Erschöpfung und die Glücksmomente im Ziel schreiben die Geschichte eines ganz besonderen Tages.

 

Der Venediger Rush ist kein Rennen, aber auch keine gemütliche Tour. Dieses Event ist die Herausforderung des Frühjahrs 2014. Ziel ist es, nicht nur den Teilnehmern ein einzigartiges Erlebnis zu ermöglichen. Wir wollen packende Geschichten erzählen. Der Venediger Rush ist eine Verbeugung vor dem Sportsgeist, der einmaligen Bergwelt der Hohen Tauern und dem menschlichen Willen.

 

Teilnahmegebühr pro TeilnehmerIn: € 250,- (inkl. Übernachtung Kürsingerhütte, Streckenverpflegung, Mittag- und Abendessen, Frühstück, Finisher-Geschenk)

Info und Anmeldung unter www.skitourenwinter.at

 

Termin: 25. & 26. April 2014

Teilnehmer: max. 50